MAYOTTE

BEVÖLKERUNGUND RELIGION

Die Bevölkerung besteht aus ungefähr 200 000 Einwohnern. Die meisten sind moderate, tolerante Moslems (95 %). Ihre lebhaften und unterschiedlichen Bräuche wurden von ihrer Kultur übernommen.
Die ersten Spuren auf der Insel gehen auf das 8. Jahrhundert zurück. Die ersten Bewohner sollen die Bantu aus Ostafrika gewesen sein, auf die dann die Swahili folgten. Im 9. Jahrhundert landeten die ersten arabischen und persischen Händler auf der Insel und brachten den islamischen Glauben mit sich. Im 16. Jahrhundert kamen die Holländer, gefolgt von den Briten und später im 17. Jahrhundert die Franzosen.

KLIMA

Das Klima ist typisch tropisch mit heiß-feuchtem oder südlichem Sommer von Oktober bis März und einer Trockenzeit - dem südlichen Winter - von April bis September. Mayotte wird fast nie von Zyklonen oder Hurrikanen heimgesucht. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 79°F (26°C) mit einer durchschnittlichen Variation zwischen drei und vier Grad zwischen der Regen- und Trockenzeit. Mayotte hat über 8 Stunden Sonnenschein pro Tag und die Wassertemperatur in der Lagune fällt nie unter 24°C ab.

GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Es sind keine Impfungen erforderlich. Vor allem bei Reisen in und um den Indischen Ozean sollte jedoch ein gültiges Impfzeugnis mitgenommen werden (Hepatitis A und B, Tetanus, Kinderlähmung und Typhus).Obwohl es nur wenige Fälle von Diphtherie, Malaria und Gelbfieber aufgetreten sind, sollten man sich gegen mit Insektenschutzmitteln, Moskitonetzen und Sticks gegen Moskitostiche schützen.
Notfallrufnummer (SMUR -entspricht dem SAMU-Gesundheitsdienst in Frankreich): 15. Polizei: 17. Feuerwehr: 18. Die Marine übernimmt im Bedarfsfall den Transport zum SNSM (Notrettungs- oder Seenotrettungsdienst).

TRANSPORT

Im Stadtgebiet gibt es zahlreiche Gemeinschaftstaxis. In ländlichen Gebieten bieten "Buschtaxis" eine streckenabhängige Gebühr an. Mietautos sind eine der angenehmsten Weisen für die Entdeckung Mayottes. Der Fährendienst "Barge" sorft für die Beförderung zwischen Petite-Terre mit dem Flughafen undGrande-Terre. Die Fahrzeit beträgt 15 Minuten.

SEHENSWERTES

Meer:Die weltweit größte eingeschlossene Lagune bietet völlige Sicherheit... Schwimm- oder Sporttauchen in einem natürlichem Aquarium, umgeben vom eleganten Wasserballett hunderter Delphine, der Eleganz der Teufelsrochen und den auftauchenden Wahlen für die Atmung. Tauchgänge außerhalb des Wallriffs und Nachttauchgänge.
Land:Ein herausragendes Naturerbe. Die ylang-ylang Ölessenzdestillerien, die Küchen-, Medizin- und Duftplfanzenvielfalt In den Coconi Gardens, die Ablegung der Schildkröteneier in Moya.
Kultur: Ein Patchworkgefüge von Menschen und Kulturen. Juli und August sind die bevorzugten Hochzeitsmonate. Während eines zweiwöchigen Festes finden verschiedene Zeremonien und alte Riten statt, die einen Einblick in das traditionelle Kunst- und Handwerk bieten.

Angebote