Tauchmesse 2016: Eintauchen in die Réunion-Inseln

An die 400.000 Personen in Frankreich praktizieren das Sporttauchen. Deshalb nimmt IRT (l’île de La Réunion Tourisme) auch heuer an der Tauchmesse 2016 teil. Dabei soll Ihnen die Möglichkeit geboten werden, die ungeheure Artenvielfalt der Unterwasserwelt zu entdecken. Dieses Jahr steht die Messe unter dem Motto „Finger weg von meinem Meer!“: Die Richtung für die 18. Tauchmesse ist also vorgegeben.

Die 18. Ausgabe der Tauchmesse findet von Freitag, dem 8. Januar bis zum 11. Januar statt. Schauplatz ist der „Parc des Expositions de la Porte de Versailles“ in Paris. Dieses Jahr bietet der Pavillon 4 rund 400 Ausstellern auf 13.000 Quadratmetern Platz. Natürlich ist auch La Réunion wieder dabei: Sie finden uns an der Standnummer A11.

La Réunion ist von einem Barriereriff geschützt, die Lagune von La Réunion bietet Sporttauchern dabei einen idealen Rahmen. Die Tauchmesse bietet die perfekte Gelegenheit, sich über den riesigen Artenreichtum der Unterwasserwelt von La Réunion zu informieren: Mit 150 Korallen- und 500 Fischarten ist das Korallenriff von La Réunion eines der vielfältigsten auf der ganzen Welt.

Entlang der Westküste der Insel, von Saint-Gilles bis Saint-Pierre, erstreckt sich eine 25 Kilometer lange Lagune mit Sandstränden. Beim Stand A11 können Sie sich außerdem über die große Vielzahl an Wassersportarten erkundigen: Schnorcheln, Paddeln, Kajak, Jet-Ski, Hochseefischen, Kitesurfen und vieles mehr.

Die große Neuigkeit auf La Réunion ist in diesem Jahr, dass auch Surfen auf dem Strand von BoucanCanot wieder angeboten wird. Baden, Surfen, Bodyboard und andere Wassersportarten sind seit dem 11. Dezember nach dem Anbringen von Netzen zum Schutz vor Haien wieder verfügbar. Sie können sich dabei nun absolut sicher fühlen.
Am Stand A11 stehen Ihnen mehrere professionelle Sporttaucher von La Réunion als Gesprächspartner zur Verfügung, die ihre Erfahrungen gerne mit Ihnen teilen. Mit dabei sind Bleu Marine Réunion, B’LeuOcéan, das Komitee für Forschung und Wassersportarten, CorailPlongée und O’Sea Bleu. Bemerkenswert ist auch, dass auf La Réunion, wie auch am französischen Festland, die meisten Clubs Teil der „Fédération Française d’Etudes et de Sports Sous-Marins (FFESSM) sind.

Diplomierte Lehrer sorgen dafür, dass eine maximale Sicherheit gewährleistet ist.
Auf dem Stand A11 wird La Réunion eine offizielle Pressekonferenz bei der Eröffnung der Messe abhalten. Start ist am Freitag, 8. Januar um 11 Uhr. Jean Marc Charel, Präsident der FFESSM, wird im Rahmen einer zweiten Pressekonferenz unter dem Titel „La Réunion, außergewöhnliches Reiseziel für den Ökotourismus“ von 14 bis 15 Uhr ebenfalls anwesend sein. Versäumen Sie nicht das Preisausschreiben in Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft „Air Austral“ und den Tauchclubs von La Réunion. Vielleicht sind Sie unter den glücklichen Gewinnern der Verlosung, die am Montag, dem 11. Januar um 14 Uhr beim Stand A11 stattfinden wird.

Über die Vanille-Inseln

Vanille-Inseln ist die Bezeichnung für den Zusammenschluss der folgenden Inseln des indischen Ozeans zu Werbe- und Vermarktungszwecken: Komoren, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mayotte, La Réunion und Seychellen - vanilla-islands.org

Bleiben Sie auf dem Laufenden in den sozialen Medien

Facebook: Iles Vanille Vanilla Islands
Google +: VanillaislandsOrg1
Twitter VanillaIslands2
#IlesVanille #VanillaIslands

Kontakt info@vanilla-islands.org

Source: Indian Ocean Times

Angebote
A DECOUVRIR AUSSI