World Arc 2014: Segelbooteaus aller Welt legen in La Réunion an

Die Segler der internationalen Rallye World Arc, die am 11. Januar 2014 in Santa Lucia unter Segel gegangen sind,haben am Freitag, den 24. Oktober 2014, am Jachthafen von Le Port angelegt.Die 21 Luxusjachten werden eine Woche lang vor Ort bleiben – eine Gelegenheit für die Segler, auf La Réunion festen Boden zu betreten.

Die Insel La Réunion empfängt vom 24.Oktober bis 1. November 2014 im vierten Jahr in Folge den World ArcSailing. Diese internationale Segelregatta umfasst 21 Jachten, die zur Zeit für eine Woche in Le Port Halt gemacht haben.


Die Segler des World Arcam Kai des Jachthafens von Le Port

Die Rallye World Arc, ein echtes Abenteuer der Weltumsegelung, erstreckt sich über fünfzehn Monate und 26.000 Seemeilen (48.152 km). 21 tolle Boote, Einrumpfboote und Katamarane zwischen 12 und 18 Metern, mit 77 Teilnehmern aus 17 verschiedenen Staaten an Bord: Frankreich, USA, Spanien, Irland, Schweiz, Deutschland, Italien, Kanada, Großbritannien, Norwegen, Australien, Guernsey, Slowakei…Von Santa Lucia aus über die Marquesas, Australien, Bali oder auch La Réunion wird die Weltumsegelung dieser internationalen Luxusjachten im März 2015 enden.

Der offizielle Empfang des World Arc

Das Fremdenverkehrsamt Ile de la Réunion Tourisme (IRT) ist wieder Partner bei diesem Ereignis neben dem Tourismusbüro im Westen (Office de Tourisme de l’Ouest), dem Regionalverband des Tourismus (FédérationRégionale du Tourisme (FRT)), der Stadt Le Port und dem Überseehafen (Grand Port Maritime De La Réunion (GPMDLR)). Das Tauchzentrum LeDodoPalméempfing die Segler bei ihrer Ankunft am Freitag, den 24. Oktober 2014.Den Seefahrern wurde ein außergewöhnlicher Empfang mit exotischen Akzenten bereitet, die sowohl die Gastronomie von La Réunion mit dem Menü des Dodo Gourmand probieren und die lokale musikalische Tradition mit der Folkloregruppe Les Mascareignes genießen konnten.


Die Folkloregruppe Les Mascareignes


Snacks made in Réunion


Das Buffet des Dodo Gourmand

IBei seiner Ansprache erinnerte der Präsident des IRT, Patrick Serveaux, daran, dass auf die 77 Teilnehmer ab Sonntag, den 26. Oktober 2014, ein Tagesausflug im Bus warte:die Gelegenheit, die Insel zu besichtigen, ihrer Bevölkerung zu begegnen und ihr Natur- und Kulturerbe kennenzulernen.Neben diesem Tag können die Kreuzfahrer der neuen Art beim IRT vor Ort Ausflüge und sonstige Tourismusangebote buchen.


Der Präsident des IRT, Patrick Serveaux, und Paul Tetlow, Organisator des World Arc

Für das IRT besteht das Ziel darin, diesen Reisenden die Möglichkeit zu bieten, La Réunion zu entdecken, damit sie diese Destination weiterempfehlen.Der Halt des World Arcan der Insel La Réunion ist außerdem ein ausgezeichneter Kommunikationsvektor, durch den die Insel auf der Weltkarte deutlich sichtbar wird. Dieses Ereignis, das weltweit hohe Beachtung findet, sollte als jährliche Begegnung ab dem kommenden Jahr institutionalisiert werden.

Das Publikum hat bis Samstag, den 1. November 2014, freien Zutritt zum Jachthafen von Le Port, um die Schiffe vom Kai aus zu bewundern. Dann setzen die Jachten wieder die Segel und nehmen nach der Insel La Réunion Kurs auf Südafrika, wo sie den Jahreswechsel feiern werden.

Mehr Informationen

Angebote
A DECOUVRIR AUSSI